Tänzerisches Feuerwerk in Süderlügum

Süderlügum Zum großen Weihnachtsauftritt hatten die Tanzgruppen des TSV Süderlügum und Umgebung in die Mehrzweckhalle eingeladen. Sie wollten zeigen, was sie unter den Tanztrainerinnen Frederike Henning und Sophia Krebs über das Jahr gelernt hatten. Und vor der mit Eltern, Omas und Opas, Geschwistern sowie Freunden voll besetzter Tribüne brannten die gut 50 Kinder von vier bis 15 Jahren ein wahres tänzerisches Feuerwerk ab.

Nach dem musikalischen Einmarsch aller Akteure zum Auftakt begeisterte gleich die erste Gruppe mit dem Lichtertanz. Es war erstaunlich, wie schon die Kleinsten voll im Takt die verschiedenen Schrittkombinationen beherrschen. Gruppenweise ging es weiter mit eindrucksvollen Darbietungen zur Musik von beispielsweise „Shape of you“, oder König der Löwen. Alle Tänze wurden musikalisch abgestimmt und sehr sicher in den Schrittkombinationen vorgetragen. Hier war auch eine gute Kondition gefragt, was auch den sportlichen Wert des Tanzen bestätigt.

Seit knapp acht Wochen ist nun bereits die vierte Tanzgruppe des TSV im Training. Auch sie konnte schon nach so kurzer Zeit mit einem eindrucksvollen Auftritt gefallen. Die beiden Trainerinnen, seit vier Jahren beim Sportverein im Amt, hatten sich zu den einzelnen Tänzen Choreographien ausgedacht, die sehr gut beim Publikum ankamen.

Zum Finale gab es noch eine Überraschung, als alle Tänzerinnen und der einzige Tänzer gemeinsam mit dem Trainerteam nach der Melodie „Merry Christmas“ mit Weihnachtsmann-Mütze auf dem Kopf einen flotten „Weihnachtstanz“ auf das Parkett legten.

Lang anhaltender rhythmischer Applaus der Zuschauer belohnten dieses gekonnten Darbietungen.

Zum Finale gab es einen Weihnachtstanz: