Sport ist ein entscheidender Faktor für die Gesundheit, sowohl körperlich wie auch geistig. Als Ausgleich zu den schulischen und beruflichen Herausforderungen sowie einem friedlichen und fairen Vergleich und Wettkampf mit anderen bietet ein breites Spektrum an Faszination des Sports. 
Der Sport ist in der aktuellen Situation nicht unter den bekannten Rahmenbedingungen durchführbar. Es gibt eine Vielzahl von Vorsichtsmaßnahmen, Vorschriften und Hygienekonzepten die bei der Durchführung des Sportbetriebes zu beachten sind. Aber es ist ein ermutigendes Signal des von Seiten der Landesregierung immer weitere Lockerungen der Einschränkungen ermöglicht werden. Dieses ist jedoch nur möglich da wir uns an die bestehenden Vorschriften gehalten haben und es hierdurch glücklicherweise zu geringen Fallzahlen in Schleswig-Holstein gekommen ist. Dieses darf nicht durch schwindende Vorsicht gefährdet werden. Daher arbeitet des TSV Vorstand zusammen mit den Spartenleitern und der Gemeinde Süderlügum intensiv daran eine verantwortungsvolle Wiederaufnahme des Sportbetriebs um Süderlügum zu ermöglichen.
Über die genauen Vorschriften, Hygienekonzepte und Trainingsmöglichkeiten informieren gerne die jeweilige Spartenleitung und der Coronabeauftragte des Vereins.

Corona-Beauftragter des TSV Süderlügum

Aktuelle freigegebene Sportarten: 

Tennis: Auf der Tennisanlage sind alle drei Plätze freigegeben. Diese stehen der Tennissparte für Einzel- und Doppelspiele sowie für Turniere und Punktspielbetrieb zur Verfügung. Diese werden aktuell noch ohne Gäste und Publikum, unter Einhaltung der Auflagen und des Hygienekonzeptes durchgeführt. 

Fußball: Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs und Saisonvorbereitung auf der Sportanlage Wimmersbüll für den Jugend- und Erwachsenenbereich. Diese werden aktuell noch ohne Gäste und Publikum, unter Einhaltung der Auflagen und des Hygienekonzeptes durchgeführt.  

Fitness: Fit ab 50zig und Fit-Mix finden ebenfalls auf der Sportanlage Wimmersbüll statt. Hier wird das Training Witterungsbedingt geplant, über genaue Trainingszeiten informiert gerne die Übungsleiterin (Iris Richter). Auf hier findet das Training eingeschränkt unter Einhaltung der Auflagen und des Hygienekonzeptes durchgeführt.   

Tanzen: Die Jugendtanzgruppen treffen sich auf der Freifläche hinter der Mehrzweckhalle. Hierbei können die Trainingszeiten ggfs. abweichen, da hier die mögliche Teilnehmerzahl durch Einhaltung der Mindestabstände begrenzt werden kann. Hier informieren ebenfalls die Übungsleiterinnen über die Trainingszeit, den Einschränkungen und dem Hygienekonzepts. 

Prellball: Die Prellballgruppe trifft sich auf dem Beachvolleyballplatz neben der Mehrzweckhalle zum gemeinsamen Spiel unter freiem Himmel. Dieses findet ohne Gäste und Publikum, unter Einhaltung der Auflagen und des Hygienekonzeptes statt. 

Noch ist der Trainingsbetrieb in den Sporthallen nicht möglich. Die Schulhallen sind aktuell dem Schulsport vorbehalten und für die Mehrzweckhalle muss von Seiten der Gemeinde ein Konzept zur Nutzung erstellt werden. Dieses versuchen wir nach Kräften zu unterstützen um auch den Hallensportarten die Wiederaufnahme des Sportbetriebs zu ermöglichen.

Mit sportlichem Gruß

Marc-Oliver Erichsen
Hauptsportwart und Corona-Beauftragter

 

vom  6. - 10.05.2020

Informationen zum Sportbetrieb im TSV und CORONA

 freigegebene Sportarten -  und neue Hinweise auf einer gesonderten Seite  

Situation des Sportverein   weiterlesen

Lockerungen treten nur nach ausdrücklicher Genehmigung des TSV Süderlügum inkraft.

Wie können wir als TSV Süderlügum auf diese neuen Rahmenbedingungen reagieren?   weiterlesen

EMail: Coronabeauftragter@TSV-Suederluegum.de

Können Vorstandssitzungen oder Versammlungen anderer Gremien stattfinden?   weiterlesen

Wie können wir unseren Sportbetrieb wieder aufnehmen?
  weiterlesen

Einmal ganz Ausdrücklich:

Verbände geben den Sportbetrieb nicht frei! Die Regierung kann Verordnungen erlassen und diese können vom TSV Süderlügum umgesetzt werden. Lockerungen treten nur nach ausdrücklicher Genehmigung des TSV Süderlügum ein. Ohne diese ausdrückliche Genehmigung bleiben die Sportanlagen geschlossen und es dürfen auch keine Versammlungen oder andere Zusammenkünfte organisiert und durchgeführt werden.


Wie können diese Lockerungen umgesetzt werden?  weiterlesen

Wir sind sehr daran interessiert dass wir, unter Einhaltung der gebotenen Vorsicht, möglichst schnell und umfassend zu unserem gewohnten Sportangebot zurückkehren können. Wir gehen derzeit davon aus das die Lockerungen schrittweise je Sportart erfolgt, und das es zuerst Lockerungen im Erwachsenenbereich geben wird. Auch wenn wir ausdrücklich auf die Wichtigkeit des Sportes im Kinder- und Jugendbereich hinweisen, so ist die Einhaltung der Regeln (z.B. Abstandsregeln) im Erwachsenenbereich leichter umsetzbar.
Helft bitte alle mit das wir mit Umsicht, Rücksicht und Vorsicht zurück zu einem geregelten Sportbetrieb kommen können. Dieses wird noch Wochen oder gar Monate dauern. Doch je Umsichtiger wird dieses Gestalten umso größer sollte der Erfolg der getroffenen Maßnahmen sein und wir verhindern hoffentlich einen erneuten (und strengeren) Shutdown.

Alle Sportanlagen und das Vereinsheim sind weiterhin gesperrt und dürfen nur nach Ausdrücklicher Genehmigung des TSV Vorstandes genutzt werden. Auch treffen zur Erarbeitung von Hygienekonzepten müssen vorher beim Coronabeauftragen oder der TSV Vorsitzenden beantragt werden und erst nach erfolgter Genehmigung durchgeführt werden.

Wo finde ich weiterführende Informationen und Verordnungen?

Informationen der Landesregierung Schleswig-Holstein:   weiterlesen
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bietet allgemeine Informationen:   weiterlesen
Eine Liste der 10 Leitplanken des DSOB sowie Konzeptvorschläge für sportspezifische Übergangsregeln:   weiterlesen
und darüber hinaus eine Übersicht für einen möglichst risikoarmen Trainingsbetrieb unter:   weiterlesen
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) Verhaltensregeln & FAQ:    weiterlesen
Informationen des Robert Koch-Institut (RKI):    weiterlesen
Risikobewertung:    weiterlesen
Aktuelle Infos der Bundesregierung:     weiterlesen