Mach’mit beim TSV Süderlügum u. Umgebung 

TSV Süderlügum ehrt Spartenleiter 

Um wieder in den normalen Rhythmus zu kommen, fand kürzlich die Jahreshauptversammlung des TSV Süderlügum statt. Die Vorsitzende Marion Kuhn dankt allen Mitgliedern, die auch in der Zeit, in der keine oder nur eingeschränkte sportlichen Aktivitäten stattfinden konnten, dem Verein die Treue gehalten haben. Ebensogalt ihr Dank den Übungsleiterinnen und Übungsleitern(ÜL), die in dieser schwierigen Zeit mit großem Engagement und enormer Kreativität den sportlichen Bereich so gut es ging aufrechterhalten haben. Schwerpunkt des Vereinssind nach wie vor die Breitensportangebote. Marion Kuhn teilt mit, dass im Rahmen des Projektes Ortsentwicklung ein Werkstattgespräch „Sportstätten in Süderlügum“ stattgefunden hat. Auf der Sportanlage Wimmersbüll plant der Verein die Umrüstung der Flutlichtanlage und in Zusammenarbeit mit dem Fußballförderkreis die Errichtung einer Spielstandanzeige am Hauptsportplatz. Zu den Planungen und dem aktuellen Stand der energetischen Sanierung der Flutlichtanlageinformierte Hinrich Winter die Versammlung mit einer Präsentation. Gründe für das Projekt sind, dass die derzeitigen Lampen kurzlebig sind, sehr hohe Austauschkosten verursachen und in naher Zukunft nicht mehr erwerbbar sein werden. Durch die Umrüstung auf LED-Lampen kann eine Energieeinsparung von 63 Prozent erzielt werden und die neuen Lampen eine sehr lange Lebensdauer haben. Zudem würde die energetische Maßnahme durch die Kommunalrichtlinie gefördert werden. Nach der Vorstellung und Diskussion stimmen die Mitglieder der Versammlung der Sanierungsmaßnahme der Flutlichtanlage zu. Die Schützensparte musste ihren Sportbetrieb einstellen. Der Schützenraum (inklusive Equipment) im Gemeindehauswird aufgelöst. Alle anderen 14Sparten sind weiter am Start. Der TSV engagiert sich für Sportangebote in der Offenen Ganztagsschule Süderlügum Rahmen des Landes-Projekts Schule und Verein und hat auch die Schirmherrschaft für die Bewegungsangebote „Trittsicher“ in Süderlügum übernommen. Trainiert wird unter der Anleitung des zertifizierten „Trittsicher durchs Leben“ Übungsleiters Dirk Paysen. Abschließend dankt die erste Vorsitzende in ihrem Bericht den Trainern, Übungsleitern, Vorstandskollegen, den umliegenden Gemeinden, Hausmeistern, Sponsoren und Förderkreisen für die sehr gute Zusammenarbeit und großzügige Unterstützung und ehrte die Spartenleiter für ihr starkes Engagement und bemerkenswerten Leistungen für den Sportverein. Im Anschluss stellten die Spartenleiter ihre Spartenberichte vor. Simon Kuhn(Badminton), Frank Schollek(Fußball), Marco Freitag (Dart),Udo Lorenzen (Handball), Oliver Schultz (Tennis), Frederike Henning (Tanzen), Katja Müller (Gymnastik), Harald Grabow (Tischtennis) und Ose Barzel (Kinderturnen). Die Versammlung genehmigte zwei Satzungsänderungen zu den Punkten Zweck und Auflösung des Vereins, die rein rechtliche Gründe hatten. 

Fotos: TSV Süderlügum

TSV  JHV vom 28.04.2022